Die Ötscherland dankte Kartellschwester Elisabeth mit einer Urkunde für diese große Ehre, aufgrund derer sie bis an ihr Lebensende Freibier auf der Bude erhält.